Berlin-Pankow : Baustelle einer Flüchtlingsunterkunft beschädigt

Unbekannte haben einen Bauzaun umgeworfen. Die Täter hinterließen ein Transparent, das sich gegen den Bau eines Asylheims auf dem Gelände richtet.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte den Bauzaun zum Gelände einer zukünftigen Flüchtlingsunterkunft in Buch umgeworfen. Dabei wurden einzelne Zaunteile beschädigt. Gegen 1.30 Uhr entdeckten Polizeibeamte die circa 200 am Boden liegenden Elemente in der Karower Chaussee. Die Täter hinterließen ein Transparent, das sich augenscheinlich gegen die vorgesehene Bebauung richtet. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen. (jkw)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben