Berlin-Pankow : Faustschläge ins Gesicht - Brutaler Überfall

Eine Frau ist in der Nacht zum Montag in der Binzstraße brutal überfallen worden. Der mutmaßliche Täter schlug mit der Faust auf sie ein und entriss ihr die Handtasche. Wenig später wurde er in der Nähe gefasst.

von
Foto: dpa

Ein Mann hat eine 30-jährige Passantin in der Nacht zum Montag in Berlin-Pankow brutal überfallen. Der 24-Jährige griff die Frau an, als sie ihre die Tür ihres Wohnhauses in der Binzstraße aufsperrte, und schlug ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht, wie die Polizei mitteilte.

Die Überfallene fiel zu Boden, woraufhin der Angreifer mit den Füße auf sie eintrat. Als sie sich wieder aufrappelte, entriss der 24-Jährige ihr die Handtasche und flüchtete.

Aufgrund der Personenbeschreibung nahmen die bereits alarmierten Polizeibeamten den mutmaßlichen Räuber in der Nähe fest. Im Gebüsch entdeckten die Polizisten die Handtasche der Überfallenen und gaben ihr diese zurück. Bei dem Angriff hatte die 30-Jährige Gesichtsverletzungen erlitten, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben