Berlin-Pankow : Frau verursacht Unfall mit geklautem Auto

In Prenzlauer Berg prallt eine 24-Jährige gegen zwei geparkte Autos. Bei der Festnahme bemerken die Polizisten nicht nur, dass der Wagen gestohlen war.

Nachtstreife der Polizei (Symbolbild)
Nachtstreife der Polizei (Symbolbild)Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Polizisten nahmen in der Nacht auf Sonnabend eine Frau fest, die mit einem als gestohlen gemeldetem Auto in Prenzlauer Berg einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 1 Uhr beobachtete ein Polizist außer Dienst in der Wisbyer Straße einen Citroen, der aus einer Grundstücksausfahrt fuhr, dann in der Straße gegen zwei geparkte Autos prallte und dadurch ein weiteres Fahrzeug beschädigte. Der Beamte stoppte den Citroen und alarmierte seine Kollegen, die die 24-jährige Fahrerin vorläufig festnahmen.

Atemalkoholmessung ergibt einen Wert von 1,2 Promille

Bei der Überprüfung ihrer Personalien stellten die Polizisten fest, dass der Citroen nach einem Diebstahl in Brandenburg zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Frau, bei der eine Atemalkoholmessung einen Wert von 1,2 Promille ergab, kam in eine Gefangenensammelstelle. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben