Berlin-Pankow : Fußgänger von Straßenbahn erfasst

70-Jähriger übersieht Tram und wird erfasst. Er soll bei Rot gelaufen sein.

Im Dauereinsatz: Rettungssanitäter in Berlin. (Symbolbild)
Im Dauereinsatz: Rettungssanitäter in Berlin. (Symbolbild)Foto: dpa

In Pankow ist am Wochenende ein Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Berliner Polizei hatte der 70-Jährige gegen 14.50 Uhr in der Berliner Straße die Straßenbahngleise vom Mittelstreifen aus in Richtung Westerlandstraße überquert und wurde von der Bahn der Linie M1 erfasst. Diese war auf dem Weg gen Mühlenstraße. Die Fußgängerampel soll zu dieser Zeit rot gezeigt haben.

Der Rentner erlitt laut Polizei Kopf- und innere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 57-jährige Straßenbahn-Fahrer erlitt einen Schock und wurde in einer Klinik ambulant behandelt. Der Straßenbahnverkehr in Richtung Mühlenstraße war bis etwa 15.40 Uhr unterbrochen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar