Berlin-Pankow : Mann an S-Bahnhof Karow ausgeraubt

Bei einem Überfall in Pankow wurde ein 41-Jähriger verletzt.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Ein Mann ist am Mittwochabend in Pankow überfallen worden. Der 41-Jährige verließ gegen 20 Uhr den S-Bahnhof Karow, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Kurz drauf riss er ihm Geld aus der Hand und stieß dem 41-Jährigen den Ellenbogen vor die Brust, sodass er die Treppe hinunter stürzte. Dabei wurde das Opfer an Bein und Rücken verletzt und musste stationär behandelt werden. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben