Berlin-Pankow : Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in der Brehmestraße in Pankow hat die Feuerwehr am Dienstagabend die Leiche eines Mannes geborgen. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

Beim Brand einer Wohnung in Berlin-Pankow ist am Dienstagabend ein Mann ums Leben gekommen. Gegen 18.10 Uhr wurde die Feuerwehr in die Brehmestraße gerufen, sagte ein Sprecher. Ein Mieter hatte Brandgeruch bemerkt. Es brannte im Schlafzimmer einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Seitenflügels.

Bei den Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute einen Toten. Er lag im Schlafzimmer im Bett. Es handelt sich mutmaßlich um den 68-jährigen Mieter der Wohnung. Die endgültige Identifizierung steht aber noch aus.

Mehrere Mieter konnten sich selbst in Sicherheit bringen, zwei weitere wurden von der Feuerwehr aus dem Haus gebracht. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers übernommen. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar