Berlin-Pankow : Motorradfahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt

Erst prallte er auf das vor ihm fahrende Fahrzeug, dann wurde er zwischen zwei Autos eingequetscht: Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen.

von
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)Foto: dpa

Ein Motorradfahrer hat sich am Donnerstagabend in Pankow bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen zugezogen. Als ein Auto vor ihm wegen der Verkehrslage scharf bremste, verlor der 27-Jährige die Kontrolle über seine Maschine und rutschte in das Auto, wie die Polizei mitteilte. Das Motorrad prallte anschließend vom abgebremsten PKW ab und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Der Motorradfahrer wurde zwischen dem gebremsten und einem entgegenkommenden Auto eingequetscht. Dabei verletzte er sich schwer, befand sich am Freitagmorgen aber außer Lebensgefahr.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben