Berlin-Pankow : Neunjährige rassistisch beleidigt und bespuckt

Ein kleines Mädchen soll am Dienstagabend in der Tiroler Straße von einem Mann wegen ihrer Hautfarbe angegangen worden sein. Die Tante des Kindes rief die Polizei.

von
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt wegen eines rassistischen Übergriffs in Pankow. Eine Frau zeigte den Vorfall am Dienstagabend an. Demnach sei sie gegen 18.15 Uhr mit ihrer neun Jahre alten Nichte unterwegs gewesen. Das Kind hat nach Polizeiangaben eine "dunklere" Hautfarbe.

Tante und Nichte machten übereinstimmende Aussagen: An der Ecke Tiroler Straße/Andreas-Hofer-Straße soll sich ein Mann genähert haben. Zunächst beleidigte er die Neunjährige wegen ihrer Hautfarbe, anschließend wollte er das Kind anspucken. Der Täter traf aber nicht; hinterher ging er davon. Die Polizei suchte die Umgebung nach ihm ab, wurde aber nicht mehr fündig.

Autor

32 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben