Berlin-Pankow : Schaufenster mit Gullydeckel eingeworfen

Ein Juweliergeschäft in der Schönhauser Allee ist in der Nacht ausgeraubt worden. Die Täter benutzten für die Tat einen Gullydeckel.

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in Prenzlauer Berg eingeworfen und Schmuck entwendet. Ein 35-jähriger Zeuge hatte gegen 4 Uhr bemerkt, dass vor dem Einkaufscenter in der Schönhauser Allee ein Gullydeckel fehlte. Wenig später entdeckte er die eingeworfene Schaufensterscheibe des Geschäftes und alarmierte die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die Masche mit dem Gullydeckel wenden Einbrecher immer wieder an - zuletzt erst vor drei Wochen bei einem Juwelier in Berlin-Schöneberg. Eine Polizeisprecherin sagte dem Tagesspiegel, natürlich prüfe die Polizei einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Taten, könne dazu aber bisher noch nichts sagen. (jkw / stb)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben