Berlin-Pankow : Überfall wegen Handy: Frau verletzt ins Krankenhaus

"Handy her!", verlangte ein Mann mit vorgehaltener Waffe in der Nacht zu Mittwoch von einer Frau in Pankow. Die weigerte sich - und kassierte Schläge mit der Waffe auf den Kopf. Sie musste zur Behandlung ins Krankenhaus.

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Archiv

Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ging eine 46-Jährige telefonierend kurz vor Mitternacht in der Nacht zu Mittwoch über die Thulestraße. Gegen 23.50 Uhr überholte sie ein fremder Mann und streckte ihr plötzlich eine Waffe entgegen. "Handy her!", lautete seine unmissverständliche Forderung. Als die Frau das ablehnte, schlug ihr der Mann mit dem Griffstück der Waffe mehrfach ins Gesicht und auf den Hinterkopf, wie die Polizei mitteilte. Der Täter flüchtete ohne Beute. Die Frau kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben