Berlin-Pankow : Vorfahrt missachtet und Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitagnachmittag wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. Inzwischen hat er eine Notoperation hinter sich.

von

Ein Moment der Unachtsamkeit hatte am Freitagnachmittag fatale Folgen. An der Kreuzung Hauptstraße/Schillerstraße in Pankow prallte ein Auto auf einen Motorradfahrer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Pkw-Fahrer die Vorfahrt missachtet. Der Kradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen, unter anderem am Kopf, und kam in ein Krankenhaus. Laut Polizei wurde der etwa 50-jährige Mann noch am Nachmittag notoperiert und scheint inzwischen außer Lebensgefahr zu sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar