Berlin-Prenzlauer Berg : Autoeinbrecher von der Polizei geschnappt

Auf frischer Tat haben Beamte der Berliner Polizei in der Nacht zu Freitag einen Autoeinbrecher ertappt. Der alkoholisierte Mann wollte ein Navigationsgerät aus einem Auto stehlen.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Zivilfahnder der Polizei haben in der Nacht zu Freitag einen Mann in Prenzlauer Berg vorläufig festgenommen, der ein Navigationsgerät aus einem Auto entwenden wollte. Die Polizisten bemerkten den Mann

zunächst gegen 2.45 Uhr auf dem Gehweg in der Stahlheimer Straße. Der 44-Jährige fuhr langsam über den Gehweg und hielt an verschieden Autos, um das Innere zu inspizieren. Anschließend fuhr der Verdächtige in die Krügerstraße und stoppte an einem geparkten PKW.

Noch bevor die Fahnder eingreifen konnten, schlug der Mann die Scheibe der Beifahrertür ein und beugte sich in den Wagen. Die Polizisten nahmen den Mann in Gewahrsam. Da der 44-Jährige alkoholisiert war, wurde ihm Blut für einen Alkoholtest abgenommen, anschließend wurde er der Kriminalpolizei übergeben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben