Berlin-Prenzlauer Berg : Drei parkende Autos in Flammen aufgegangen

An der Ecke von Otto-Braun-Straße/Mendelssohnstraße wurden Mittwochfrüh Autos angezündet. Zwei Wagen brannten aus, ein dritter wurde beschädigt.

von
Eines der zerstörten Autos.
Eines der zerstörten Autos.Foto: Matthias Meisner

Unbekannte haben Mittwochfrüh Feuer an zwei geparkten Autos in Prenzlauer Berg gelegt. Beide Wagen - laut Polizei ein Renault Megane und ein Kia - brannten vollständig aus. Ein drittes Auto wurde stark beschädigt. Dabei soll es sich laut Polizei um einen Ford handeln.

Anwohner hatten die brennenden Wagen um 2.10 Uhr gemeldet. Die Autos waren an der Ecke Otto-Braun-Straße/Mendelssohnstraße geparkt gewesen. Die Feuerwehr löschte die Flammen, konnte die Autos aber nicht mehr retten. Die Höhe des entstandenen Schaden ist noch unklar, er dürfte aber in die Zehntausende gehen.

Die Polizei geht derzeit nicht von einem politischen Hintergrund der Brandstiftung aus. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben