Berlin Prenzlauer Berg : Erneut Kellerbrand mit Verdacht auf Brandstiftung

Sonntagfrüh musste die Feuerwehr zum dritten Mal in zwei Tagen zu einem Kellerbrand ausrücken. In der Gleimstraße in Prenzlauer Berg brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses. Bereits in der Nacht auf Samstag gab es innerhalb einer Stunde zwei ähnliche Vorfälle in Neukölln.

von
Foto: dpa

In der Gleimstraße in Prenzlauer Berg brannte ein Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus. Die Meldung erreichte die Feuerwehr um 7.16 Uhr. Um 7.58 war der Brand unter Kontrolle. Bereits in der Nacht auf Samstag kam es im Berliner Stadtteil Neukölln kurz hintereinander zu zwei Kellerbränden. In allen drei Fällen ermittelt das Brandkommissariat des Landeskriminalamtes wegen Verdacht auf Brandstiftung. Man untersucht auch einen Zusammenhang der Fälle. Darüber wie der oder die Täter in die Keller gekommen sind, ob die Türen offen waren oder aufgebrochen wurden, konnte die Polizei noch keine Auskunft geben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben