Berlin-Prenzlauer Berg : Frau fährt versehentlich Beifahrerin an

In der Nacht zu Montag hat eine Autofahrerin nach einem Parkmanöver ihre Beifahrerin angefahren. Die Beine der Beifahrerin wurden eingeklemmt; sie kam mit Quetschungen ins Krankenhaus.

von

Die 54-jährige Autofahrerin und ihre 51-jährige Beifahrerin hatten gegen 0.05 Uhr in der Cotheniusstraße geparkt. Die Beifahrerin stieg aus und wartete zwischen dem geparkten Auto und dem Fahrzeug, dass in der Parklücke davor stand.

Als die 54-Jährige auch aussteigen wollte, bemerkte sie nach Angaben der Polizei, dass eines der Seitenfenster noch geöffnet war. Deshalb schaltete sie die Zündung noch mal an, um das Fenster hochzufahren. Dabei ereignete sich das Unglück. Laut Polizei drehte die 54-Jährige den Zündschlüssel offenbar so weit, dass der Motor ansprang und das Fahrzeug einen Satz nach vorn machte. Dabei wurden die 51-Jährige erfasst und eingeklemmt. Sie erlitt Quetschungen an den Beinen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben