Berlin-Prenzlauer Berg : Frau wehrt sich erfolgreich gegen Straßenräuber

In der Norwegerstraße ist eine Frau in der Donnerstagnacht von einem Straßenräuber überfallen worden. Sie wehrte den Täter ab, wurde aber verletzt.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Eine 67 Jahre alte Frau ist in der Donnerstagnacht in Prenzlauer Berg von einem Straßenräuber überfallen und verletzt worden. Sie war nach Polizeiangaben um 23.20 Uhr auf dem Heimweg, als sie in der Norwegerstraße von hinten angegriffen wurde.

Der bislang unbekannte Täter packte die Frau an der Schulter und wollte ihr die Handtasche entreißen. Die Frau ließ die Tasche nicht los - auch nicht, als ihr der Räuber mehrfach auf die Hände schlug und ihr mit einem "unbekannten Gegenstand", so die Polizei, Schnittverletzungen und Prellungen an den Armen zufügte.

Schließlich gab der Kriminelle auf und rannte ohne Beute in Richtung Behmstraße davon. Die 67-Jährige wurde von einem Rettungssanitäter erstversorgt und dann ins Krankenhaus gefahren. Sie konnte die Klinik nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben