Berlin-Reinickendorf : BVG-Bus rammt elf geparkte Autos

Ein Bus der Linie 124 ist Montagabend auf dem Wilhelmsruher Damm von der Fahrbahn abgekommen und in die Autos am Straßenrand gekracht. Verletzte gab es nicht.

von
Beleidigung und Schläge in einem Bus der BVG (Symbolfoto).
Beleidigung und Schläge in einem Bus der BVG (Symbolfoto).Foto: dpa

Der 49-jährige Busfahrer hatte gegen 21.20 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Linienbus verloren. Der Bus der Linie 124 war auf dem Wilhelmsruher Damm in Richtung S- und U-Bahnhof Wittenau unterwegs.

Zeugen zufolge soll der Bus plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten und dann in die geparkten Autos auf der anderen Straßenseite gefahren sein. Insgesamt wurden elf geparkte Autos und der Bus beschädigt. Es entstand hoher Sachschaden.

Weder der Busfahrer noch die Passagiere wurden verletzt. Bis kurz vor 23 Uhr waren der Wilhelmsruher Damm, der Dannenwalder Weg und die Finsterwalder Straße in Richtung Eichhorster Weg gesperrt. Die Buslinien 124, X21, X33 und M21 waren betroffen.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben