Berlin-Reinickendorf : Festnahme nach Autodiebstahl

Nach einem Autodiebstahl in der Nacht auf Mittwoch nahm die Polizei einen Mann in Reinickendorf fest. Er wollte gerade in den gestohlenen Wagen einsteigen.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Am Freitag nahmen Polizisten nach einem Autodiebstahl einen Mann in Reinickendorf fest. Der Wagen war in der Nacht auf Mittwoch in der Antonienstraße entwendet worden. Die Polizisten ermittelten, dass der „BMW“ in der Raschdorffstraße stand. Beamte mehrerer Dienststellen beobachteten das Auto. Als am Freitag gegen 9.30 Uhr ein 35 Jahre alter Mann in das Auto einstieg, nahmen die Polizisten ihn fest. An dem Fahrzeug waren bereits gefälschte Kennzeichen und eine verfälschte Umweltplakette angebracht. Der Mann hat keinen Wohnsitz in Berlin und wurde einem Fachkommissariat überstellt. ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben