Berlin-Reinickendorf : Frau offenbar vom Lebensgefährten getötet

Ein Mann hat in seiner Wohnung in der Ollenhauerstraße offenbar seine Lebensgefährtin durch Schläge getötet. Der Verdächtige wurde festgenommen.

von
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

In einer Wohnung in der Ollenhauerstraße in Reinickendorf ist eine 40 Jahre alte Frau totgeschlagen worden. Täter ist offenbar der 41 Jahre alte Lebensgefährte der Frau. Er ist der Mieter der Wohnung. Der Mann wurde am Dienstagabend um 18.20 Uhr in der Nähe der Wohnung festgenommen. Zuvor hatte ein Bekannter Polizei und Feuerwehr gerufen.

Die Tat selber soll sich nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei bereits in der Nacht von Montag auf Dienstag ereignet haben. Warum der Mann seine Partnerin tötete, ist derzeit noch unklar. Der Mann soll die Frau durch Schläge gegen den Kopf so schwer verletzt haben, dass sie später an ihren Verletzungen starb.

Die Mordkommission führt die Ermittlungen. Der Tatverdächtige soll noch am Mittwoch einem Richter vorgeführt werden, um ihn in Untersuchungshaft nehmen zu lassen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben