Berlin-Reinickendorf : Intensivtäter nach Überfall festgenommen

Die Kunden eines Discounters überwältigten am Donnerstagabend einen 23-Jährigen, als er die Kassiererin überfallen wollte - die Polizei nahm ihn fest. Es handelt sich bei dem jungen Mann um einen Intensivtäter.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In der Scharnweberstraße in Reinickendorf hat die Polizei am Donnerstagabend einen Intensivtäter beim Versuch, einen Lebensmitteldiscounter zu überfallen, festgenommen. Der Mann betrat den Discounter gegen 18.30 Uhr und forderte mit einer Reizgaspistole die 31-jährige Kassiererin auf, die Kasse zu öffnen. Er schnappte sich das Geld und wollte mit der Beute flüchten. Ein 44-jähriger Kunde stoppte den 23-Jährigen und brachte ihn zu Boden. Eine 36-jährige Kundin und ein Polizeibeamter, der privat zum Einkaufen in dem Laden war, halfen ihm und hielten den Mann fest, bis die Polizei eintraf. Bei einer Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Beamten Drogen - und ein Handy, das Ende März in Wittenau gestohlen worden war. (Tsp)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben