Berlin-Reinickendorf : Lasterfahrer öffnet Tür - Radler prallt dagegen

Wegen eines unachtsamen Lasterfahrers hat sich ein Radler am Montagabend in der Ollenhauerstraße den Arm gebrochen. Trotz des offenen Bruchs wurde der Radler richtig wütend.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Der 45-jährige Radler war um 19.45 Uhr auf der Ollenhauerstraße zur Auguste-Viktoria-Allee unterwegs. Kurz vor der Kreuzung stand ein geparkter Laster. Gerade als der Radler den Laster passieren wollten, öffnete der 56 Jahre alte Fahrer die Kabinentür. Der Radler konnte nicht mehr ausweichen und krachte gegen die Tür. Er stürzte und zog sich einen offenen Unterarmbruch zu.

Der Radler rappelte sich trotz des offenen Bruchs auf, er war stinksauer. Der Lasterfahrer bekam es offenbar mit der Angst zu tun; laut Polizei schloss er sich in seiner Kabine ein. Der Schwerverletzte trat ihm eine Beule in die Fahrertür.

Kurz darauf traf ein Rettungswagen ein und brachte den Radler ins Krankenhaus. Der Lasterfahrer erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. Er selbst wird sich laut Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.

Autor

115 Kommentare

Neuester Kommentar