Berlin-Reinickendorf : Radfahrer übersieht BVG-Häuschen

Der Alkohol hat offenbar die Sicht getrübt: Ein Radfahrer rammt am Freitagabend ein BVG-Häuschen. Mit schweren Folgen.

Die Berliner Polizei (Symbolbild). Foto: dpa
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Am Freitagabend hat sich in Reinickendorf ein Radfahrer bei der Kollision mit einem BVG-Häuschen schwer verletzt. Der nach Angaben der Polizei alkoholisierte Mann im Alter von 34 Jahren fuhr auf dem Gehweg der Holländerstraße in Richtung Gotthardstraße, als er gegen 18.15 Uhr mit seinem Rad das BVG-Häuschen rammte. Der 34-Jährige stürzte daraufhin und verletzte sich schwer am Kopf. Er kam mit der Berliner Feuerwehr zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Tsp

40 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben