Berlin-Reinickendorf : Seniorin stirbt nach Wohnungsbrand

Eine 77-jährige Frau ist in der Nacht zu Mittwoch nach einem Feuer in ihrer Wohnung in der Reginhardtstraße gestorben.

von
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

Nachbarn hatten laut Polizei gegen 1 Uhr morgens bemerkt, wie Rauchschwaden aus der Wohnung der Seniorin drangen. Sie riefen die Feuerwehr in die Reginhardtstraße nach Reinickendorf. Die Rettungskräfte brachen die Wohnungstür auf und fanden die 77-jährige Bewohnerin leblos auf dem Boden im Wohnzimmer.

Die Frau wurde reanimiert, starb aber kurze Zeit später im Krankenhaus. Elf Mieter mussten wegen der Rauchentwicklung ihre Wohnungen verlassen, bis der Brand gelöscht war.

Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Es war nach dem bisherigen Kenntnisstand der Polizei im Wohnzimmer ausgebrochen. Das Brandkommissariat ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben