Berlin-Schmargendorf : Lebensmittelgeschäft ausgeraubt - Täter geflüchtet

Als sechs Angestellte eines Lebensmittelmarktes in Berlin-Schmargendorf am Dienstagfrüh das Geschäft öffnen wollten, wurden sie von zwei Maskierten mit Messern bedroht. Die Täter erbeuteten Geld und flüchteten.

Keinen schönen Jahresabschluss hatten am Dienstagfrüh sechs Angestellte eines Lebensmittelmarktes in Berlin-Schmargendorf. Gegen 5.50 Uhr wollten die Mitarbeiter, fünf Frauen und ein Mann, das Geschäft durch einen Hintereingang in der Karlsbader Straße betreten. Doch plötzlich wurden sie von zwei Maskierten mit Messern bedroht. Drei Angestellten gelang die Flucht. Sie alarmierten die Polizei. Die anderen Drei wurden dazu gezwungen, das Geld herauszurücken. Anschließend flüchteten die beiden Täter mit ihrer Beute.

Eine 37-jährige Angestellte erlitt einen Schock und musste vor Ort medizinisch betreut werden. Die Ermittlungen zu der Raubtat übernahm die Kriminalpolizei. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben