Berlin-Schöneberg : 87-Jährige in Wohnung überfallen, geschlagen und gefesselt

Am Freitagabend ist eine Unbekannte in die Wohnung einer Rentnerin eingedrungen und verübte einen brutalen Raubüberfall. Die Rentnerin liegt im Krankenhaus.

Überfall in der eigenen Wohnung.
Überfall in der eigenen Wohnung.Foto: dpa

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte die Unbekannte um 18.15 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin in der Schöneberger Kolonnenstraße geklingelt. Als diese die Tür öffnete, wurde sie von einer ca. 30-jährigen Frau mit einem Messer bedroht. Anschließend wurde die Seniorin in die Wohnung zurückgedrängt, mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann gefesselt im Badezimmer eingesperrt.

Ein Nachbar hörte die Hilfeschreie der 87-Jährigen und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Als diese eintrafen, war die Täterin bereits verschwunden. Die 87-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zu möglicherweise gestohlenem Geld oder sonstigen Wertsachen konnte die Rentnerin laut Polizei noch keine Auskunft geben. (Tsp)

4 Kommentare

Neuester Kommentar