Update

Berlin-Schöneberg : Beim Einparken erfasste Fußgängerin verstorben

Beim Rückwärtseinparken auf der Bundesallee hatte eine Autofahrerin eine 48-Jährige angefahren. Vier Tage nach dem Unfall erlag die Frau nun ihren Kopfverletzungen.

von
Foto: dpa

Am Freitagabend ist die 48-jährige Fußgängerin gestorben, die am Montag in Friedenau von einem Auto angefahren worden war. Dies teilte die Polizei am Sonnabend mit. Bei dem Unfall hatte sich die 48-Jährige schwere Kopfverletzungen zugezogen und war sofort notoperiert worden. Gegen 12.15 Uhr hatte eine 38-Jährige Autofahrerin sie beim Zurücksetzen übersehen und umgefahren. Die Fahrerin des Land Rover wollte rückwärts nahe der Einmündung Fröaufstraße an der Bundesallee einparken. Die 48-Jährige wollte die Bundesallee überqueren. Die Frau ist die 12. Verkehrstote in diesem Jahr.

Die Polizei sucht dringend Zeugen für den Unfall. Hinweise unter Telefon 4664-372379.

Autor

67 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben