Berlin-Schöneberg : Frau im Supermarkt fremdenfeindlich beleidigt

Am Wittenbergplatz in Schöneberg beschimpfte ein Mann eine 29-Jährige Berlinerin mit fremdenfeindlichen Worten - bis Zeugen sich einmischten.

von
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein bisher unbekannter Mann beleidigte Samstagnachmittag in einem Supermarkt in Schöneberg eine Kundin mit zutiefst herabwürdigenden Worten. Die 29-jährige Berlinerin stand um 17.30 Uhr im Kassenbereich des Geschäfts am Wittenbergplatz, als sich ein vor ihr stehender Mann umdrehte und ihr gegen eine Schulter stieß. Dann fing er an, sie mit beleidigenden, fremdenfeindlichen und herabwürdigenden Worten zu beschimpfen. Als zwei Zeugen beherzt verbal eingriffen, verließ der Täter den Laden und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben