Berlin-Schöneberg : Motorradfahrer auf Stadtautobahn schwer verletzt

Als der 49-jährige Motorradfahrer von der Einfädelspur am Sachsendamm auf die A100 fahren wollte, prallte er mit einem Lkw zusammen. Der Lkw-Fahrer wollte an der gleichen Stelle auf die A113 wechseln.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn ist am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 49-Jährige gegen 14.15 Uhr mit seiner Maschine auf der Auffahrt des Sachsendamms zur Autobahn. Der Mann fädelte beim Auffahren auf die rechte Fahrspur der A100. Gleichzeitig wollten ein 51-jähriger Lkw-Fahrer über den Ausfädelstreifen nach rechts Richtung A113 abbiegen. Motorrad und Lkw stießen zusammen.

Der Motorradfahrer erlitt mehrere Frakturen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Lasterfahrer blieb unverletzt.

Auf dem Stadtring in Fahrtrichtung Wilmersdorf kam es nach dem Unfall für circa zwei Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden mussten.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben