Berlin-Schöneberg : Prostituierte überfallen und schwer verletzt

In der Nacht zu Freitag ist eine Prostituierte in der Kurmärkischen Straße von einem Mann geschlagen und beraubt worden. Sie kam mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.

von

Laut Polizei hatte die 37-Jährige gegen 1 Uhr in einem Hauseingang in der Kurmärkischen Straße mit einem unbekannten Mann gestritten. Ob es dabei um geschäftliche Fragen ging, ist unklar. Schließlich schlug der Mann auf sie ein und verlangte Geld von der Prostituierten. Die Frau kam der Aufforderung des Schlägers nach - trotzdem raubte er ihr auch noch die Handtasche, bevor er flüchtete. Eine Zeugin hatte die Attacke gesehen und rief die Polizei. Die 37-Jährige musste mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben