Berlin-Spandau : 60-jähriger Fußgänger stirbt bei Unfall mit Lkw

Am frühen Mittwochmorgen hat sich ein tödlicher Unfall auf dem Rohrdamm ereignet. Ein 60-jähriger Fußgänger starb, nachdem ein Lkw ihn angefahren hatte.

von
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Ein Lkw erfasste am Mittwoch gegen 7.15 Uhr einen Fußgänger auf dem Rohrdamm im Spandauer Ortsteil Siemensstadt. Der 60-jährige Berliner starb noch an der Unfallstelle.

Nach bisherigem Ermittlungsstand soll der Mann die Fahrbahn des Rohrdamms betreten haben, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei überrollte ihn der Lkw eines Abfalltransportunternehmens. Der 34-jährige Fahrer des Lkws und sein 43-jähriger Kollege erlitten einen Schock und wurden im Krankenhaus behandelt.

Der Rohrdamm war für die Zeit der Unfallaufnahme mehrere Stunden lang in beiden Richtungen gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar