Berlin-Spandau : 71-Jähriger fährt Fußgängerin an

In Spandau ist am Mittwochabend eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein Autofahrer hatte sie offenbar beim Linksabbiegen übersehen.

Ein 71-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend im Spandauer Ortsteil Wilhelmstadt eine Fußgängerin angefahren und verletzt. Nach Polizeiangaben bog der Mann um 18.25 Uhr vom Tiefwerder Weg nach links in die Schulenburgstraße ab und fuhr dabei die Fußgängerin an, die gerade die Straße überqueren wollte. Die Frau musste mit Wirbelverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. (axg)

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben