Berlin-Spandau : 78-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Spandau wurde am Sonntag ein Rentner schwer verletzt: Er wurde durch die Luft geschleudert, nachdem ein Auto ihn erfasst hatte.

Foto: dpa

Ein 78-Jähriger wurde am Sonntagabend bei einem Unfall in Spandau schwer verletzt. Er war von einem Auto erfasst und durch die Luft geschleudert worden.

Der Unfall geschah nach Angaben der Polizei gegen 19.45 Uhr, als eine 29-Jährige von der Westerwaldstraße kommend nach links in die Falkenseer Chaussee abbiegen wollte. Nachdem sie den Gegenverkehr durchgelassen hatte, übersah sie offenbar den Rentner, der die Straße an der Ampel überquerte. Der Mann musste mit Schürfwunden und vom Arzt vermuteten inneren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. (Tsp.)

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben