Berlin-Spandau : 80-Jähriger fährt Radfahrerin an

Ein 80 Jahre alter Autofahrer hat beim Abbiegen eine Fahrradfahrerin angefahren. Die 61-Jährige wurde schwer verletzt.

von
Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Dies berichtete die Polizei am Freitag. Der 80-Jährige wollte demnach Donnerstag gegen 17 Uhr mit seinem Auto von der Schmidt-Knobelsdorf-Straße in die Seeburger Straße abbiegen. Die 61-jährige Radfahrerin wollte geradeaus weiterfahren. Ob er die Frau übersah oder sich dachte, "da komme ich noch schnell dran vorbei", ist unklar. Die Frau stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Autofahrer eingeleitet.

Erst vor zwei Wochen hatte die Versicherungswirtschaft Fahrtests für Senioren gefordert. Denn Hochbetagte verursachen besonders viele Autounfälle, in den vergangenen 15 Jahren haben sich in Berlin die Unfallzahlen von Senioren verdoppelt. Besonders gefährlich sind demnach über 75-Jährige.

Autor

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben