Berlin-Spandau : Automatencasino überfallen

Der 57-jährige Angestellte eines Automatencasino in Berlin-Spandau wurde in der Nacht zum Sonntag bei einem Überfall verletzt. Räuber und Komplize konnte flüchten - wenn auch ohne Beute.

Der Unbekannt kam gegen 2.15 Uhr in das Spandauer Automatencasino in der Adamstraße. Er bedrohte den 57-jährigen Angestellten mit einem Küchenmesser. Im darauffolgenden Handgemenge erlitt der Angestellte eine stark blutende Schnittverletzung an der Hand. Der Unbekannte und dessen Komplize flüchteten schließlich ohne Beute.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben