Berlin-Spandau : Dieseldiebe von der Polizei erwischt

Benzin und Diesel sind billig wie nie, dennoch gibt es immer noch Menschen, die Kraftstoff ganz umsonst haben wollen.

von
Das Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.
Das Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.Foto: dpa/Archiv

Die Polizei nahm in der Nacht zu Freitag in Spandau zwei Dieseldiebe auf frischer Tat fest. Die Beamten beobachteten gegen 1 Uhr im Ortsteil Falkenhagener Feld zwei Männer, als sie im Askanierring an einem unverschlossenen Tank eines Lkw hantierten. Dabei füllten sie circa 50 Liter Diesel in einen mitgebrachten Kanister und trugen ihn zu einem bereitstehenden VW Passat. Die Fahnder nutzten diesen Moment und nahmen einen 22-jährigen Tatverdächtigen fest. Der Komplize konnte zunächst fliehen. Nach einer kurzen Verfolgung ergriffen die Beamten den 21-Jährigen auf einem Hinterhof in der Schönwalder Straße. Beide wurden dem Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar