Berlin-Spandau : Festnahme nach versuchtem Einbruch

In der Nacht zu Sonnabend versuchten zwei Jugendliche in ein Lokal einzubrechen. Die Polizei konnte sie aber sofort festnehmen, ein Anwohner hatte Alarm geschlagen.

Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).
Einbrecher spazieren manchmal auch dreist zur Haustür herein (Symbolfoto).Foto: dpa

In Spandau nahmen in der vergangenen Nacht Polizisten zwei mutmaßliche Einbrecher fest.

Ein 24-jähriger Anwohner bemerkte gegen 3.50 Uhr in der Stresowstraße zwei Verdächtige, die im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses an einem Fenster zu einem Lokal hebelten. Als sich die Täter ertappt fühlten, flüchteten diese. Alarmierte Polizisten stellten die beiden Jugendlichen noch in der Nähe. Die Beamten fertigten Fotos der 18-Jährigen an und nahmen ihre Fingerabdrücke, bevor sie entlassen wurden. Die Ermittlungen zum versuchten Einbruch übernahm ein Fachkommissariat.

(tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar