Update

Berlin-Spandau : Gatow: 81-Jähriger stirbt nach Unfall mit BVG-Bus

In der Gatower Straße hat sich am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Nach vorläufigen Angaben der Polizei waren mehrere Autos beteiligt, ein Mensch wurde verletzt. Die Straße ist zur Zeit für den Verkehr gesperrt.

von

Auf der Gatower Straße ist es am Sonntagnachmittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Den Angaben eines Polizeisprechers zu Folge war ein 81-jähriger PKW-Fahrer, der auf der Straße Alt-Gatow aus Richtung Heerstraße kommend unterwegs und stieß auf Höhe Bardeyweg mit einem entgegenkommenden BVG-Bus der Linie X34 zusammen. Der 81-jährige war zunächst eingeklemmt, konnte dann mit schweren Rumpf-Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden wo er am Abend verstarb. Seine 80-jährige Ehefrau, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt einen Schock und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 49-jährige Fahrer des BVG-Busses sowie vier Fahrgäste wurden mit leichten Verletzungen ambulant behandelt. Die Gatower Straße musste an der Unfallstelle über zwei Stunden lang komplett gesperrt werden, Der Rückstau reichte teilweise bis zur Heerstraße. (TSP)

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben