Berlin-Spandau : Geiselnahme bei Überfall auf Blumenladen

Bei einem Überfall auf einen Blumenladen in Hakenfelde kam es am Mittwochnachmittag zu einer kurzzeitigen Geiselnahme. Der bewaffnete Täter konnte mit seiner Beute fliehen.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Ein bewaffneter Mann hat am Mittwochnachmittag einen Blumenladen in Hakenfelde überfallen und dabei gedroht, eine Geisel zu erschießen. Der Unbekannte betrat das Geschäft in der Schönwalder Allee, zog seine Schusswaffe und forderte Bargeld, wie die Polizei mitteilte. Als die 38-jährige Angestellte dieses nicht herausgeben wollte, packte der Räuber eine 70-jährige Kundin und hielt ihr seine Waffe an den Kopf.

Daraufhin gab die Verkäuferin das Geld doch her. Der Mann konnte unerkannt fliehen. Die beiden Frauen sind unverletzt.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben