Berlin-Spandau : Jugendliche brechen in Bäckerei ein

Zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche sind in der Nacht auf Donnerstag in eine Bäckerei in Spandau eingebrochen. Anstatt Geld oder Brezeln erbeuteten sie Zigaretten - und wurden kurze Zeit später geschnappt.

Gegen 0.45 Uhr klirrte es. Eine Zeugin hörte den Lärm und beobachtete zwei junge Männer, wie sie in eine Bäckerei in der Falkenhagener Straße in Berlin-Spandau einbrachen. Die beiden 15- und 17-Jährigen hatten die Scheibe des Geschäftes eingeschlagen und waren in die Räume eingedrungen. Die Zeugin alarmierte daraufhin die Polizei. Die beiden Tatverdächtigen wurden noch in der Nähe des Tatorts aufgegriffen, die Zeugin erkannte sie wieder. Sie hatten keine Brezeln, sondern nur ein paar Zigaretten erbeutet. (ssch)

2 Kommentare

Neuester Kommentar