Berlin-Spandau : Tankstelle überfallen

Die Räuber kamen kurz nach Einbruch der Dunkelheit - mit Pistole und Elektroschockgerät.

Sandra Dassler
Polizei im Einsatz.
Polizei im Einsatz.Foto: dpa

Es war gerade dunkel geworden, als drei Männer am Donnerstagabend eine Tankstelle in der Spandauer Streitstraße überfielen. Sie bedrohten einen 28-jährigen Angestellten mit einer Pistole und einem Elektroschockgerät und zwangen ihn dazu, die Kasse zu öffnen. Zwei Räuber nahmen das Geld an sich, ein dritter ließ noch mehrere Stangen Zigaretten mitgehen. Dann flüchteten die Männer in Richtung Askanierring. Der 28-Jährige blieb unverletzt, das Raubkommissariat ermittelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben