Berlin-Spandau : Taxifahrer sticht Kollegen in den Hintern

Nach einem Streit unter Taxifahrern in der Neuendorfer Straße wurde einem 27-Jährigen am Donnerstagnachmittag in den Hintern gestochen. Der Angreifer flüchtete - natürlich per Taxi.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Die gleichaltrigen Taxifahrer - beide sind 27 Jahre alt - waren gegen 16.30 Uhr in der Neuendorfer Straße in einen Streit geraten. Worum es dabei ging, ist laut Polizei noch unklar. Nach einigen bösen Worten weitete sich der Streit zur handfesten Auseinandersetzung aus. Plötzlich bemerkte einer der Kontrahenten eine Stichverletzung am Hintern - sein Rivale hatte ihm mit einem unbekannten Gegenstand ins Gesäß gestochen. Nach der Tat sprang der Angreifer ins Taxi eines dritten, unbeteiligten Fahrers und ließ sich in unbekannte Richtung wegfahren. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar