Berlin-Spandau : Zwei Autofahrer auf Kreuzung vor Möbelhaus schwer verletzt

Beim Linksabbiegen stieß ein 38-Jähriger mit dem Auto einer 63-Jährigen zusammen. Beide mussten stationär ins Krankenhaus, eine dritte Beteiligte blieb unverletzt.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Zwei Autofahrer sind am Freitagnachmittag auf einer Kreuzung im Spandauer Ortsteil Wilhelmstadt zusammengestoßen, beide wurden schwer verletzt. Ein dritte Autofahrerin, die ebenfalls in den Unfall verwickelt wurde, blieb unverletzt. Dies teilte die Polizei Berlin am Sonnabend mit. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung vor einem großen schwedischen Einrichtungshaus.

Ein 38-jähriger Mann war den Angaben einer Polizeisprecherin zufolge gegen 15 Uhr mit seinem Auto auf der Teltower Straße in Richtung An den Freiheitswiesen unterwegs und wollte nach links in die Ruhlebener Straße einbiegen. Dabei stieß er mit einer entgegenkommen 63-Jährigen zusammen. Nach dem Aufprall rutschte sein Wagen gegen das Auto der dritten Fahrerin, einer 77-Jährigen, die nach der Ampelschaltung nicht rechtzeitig von der Kreuzung fahren konnte.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei fest, dass die 63-jährige Fahrerin alkoholisiert war. Ihr wurde Blut zur Feststellung des Blutalkoholwertes entnommen. Sie und der 38-Jährige mussten stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar