Update

Berlin-Staaken : Autotür plötzlich geöffnet - Radfahrer schwer verletzt

Ein Radfahrer ist am Mittwochabend gegen eine plötzlich geöffnete Autotür geprallt. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Radfahrer hat schwere Kopfverletzungen erlitten, als er am Mittwochabend in Berlin-Staaken gegen eine plötzlich geöffnete Autotür prallte. Der 56-Jährige war auf der Straße Am Heideberg unterwegs, als eine 35-Jährige offenbar ohne sich vorher umzusehen ihre Fahrzeugtür aufriss, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann stürzte schwer auf den Kopf und liegt derzeit im Krankenhaus.

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel: Rechtsabbiegende Autofahrer sind für Radler oft eine Gefahr. Deswegen kontrolliert heute die Polizei an einer berüchtigten Kreuzung.

Autor

23 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben