Berlin-Steglitz : Bewaffnete überfallen Juweliergeschäft

Am Donnerstagabend haben zwei maskierte Männer ein Juweliergeschäft in der Schloßstraße überfallen. Einer der Männer drohte einer Angestellten mit einer Pistole und ließ sich Geld und Schmuck aushändigen. Die Räuber entkamen.

Gegen 18 Uhr überfielen die beiden Männer das Juweliergeschäft in der Schloßstraße. Einer der Männer drohte einer 23-jährigen Angestellten mit einer Pistole, während der andere die Tür absicherte. Die Angestellte musste Geld und Schmuck in eine mitgebrachte Tüte packen, danach flüchteten die Maskierten mit ihrer Beute über die Deitmerstraße. Die 23-Jährige blieb unverletzt. (TSP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben