Berlin-Steglitz : Verfolgungsjagd mit gestohlenem Motorrad

Die Polizei hat am Mittwochabend in Steglitz einen Motorradfahrer verfolgt, der viel zu schnell und ohne Licht unterwegs war. Sein Fahrzeug war gestohlen.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Mit einem gestohlenen Motorrad hat sich ein Mann am Mittwochabend in Berlin-Steglitz eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zunächst raste der Unbekannte ohne Licht die Filandastraße entlang, wie die Polizei mitteilte. Dort nahmen mehrere Streifenwagen die Verfolgung auf und versuchten, den Raser zu stellen. Doch der Flüchtende hielt nicht an und überfuhr mehrere rote Ampeln.

Am S-Bahnhof Südende ließ der Mann das Motorrad zurück und flüchtete zu Fuß über das Gleisbett. Obwohl die Polizei einen Hubschrauber einsetzte, blieb die Suche erfolglos.

Die S-Bahnlinien S2 und S25 waren in der Zeit von 21.45 Uhr bis 22.55 Uhr unterbrochen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar