Berlin-Steglitz : Wasserrohrbruch in der Schloßstraße

Große Löcher klaffen auf dem Gehweg: In Steglitz gab es einen Wasserrohrbruch in der Schloßstraße. Die Reparatur dauert voraussichtlich drei Wochen - gesperrt wird dafür die Einmündung der Feuerbachstraße.

von
Seit Dienstagfrüh klaffen auf dem Gehweg der Steglitzer Schloßstraße Löcher im Asphalt - schuld ist ein Wasserrohrbruch.
Seit Dienstagfrüh klaffen auf dem Gehweg der Steglitzer Schloßstraße Löcher im Asphalt - schuld ist ein Wasserrohrbruch.Foto: Berliner Wasserbetriebe

Seit Dienstagfrüh klaffen große Löcher im Asphalt der Steglitzer Schloßstraße, Ecke Feuerbachstraße - es handelt sich um einen Wasserrohrbruch. Die Polizei und die Berliner Wasserbetriebe haben die Stelle abgesperrt. Der Verkehr in der Schloßstraße ist laut Auskunft der Wasserbetriebe nicht beeinträchtigt.

Drei Wochen soll die Reparatur des kaputten Wasserrohrs dauern - dafür wird die Einmündung der Feuerbachstraße in die Schloßstraße gesperrt.
Drei Wochen soll die Reparatur des kaputten Wasserrohrs dauern - dafür wird die Einmündung der Feuerbachstraße in die Schloßstraße...Foto: Berliner Wasserbetriebe
Die Wasserversorgung ist wegen des Rohrbruchs von Dienstagfrüh nicht beeinträchtigt.
Die Wasserversorgung ist wegen des Rohrbruchs von Dienstagfrüh nicht beeinträchtigt.Foto: Berliner Wasserbetriebe

Betroffen ist ein Rohr unter dem Gehweg. Die Reparaturmaßnahmen werden voraussichtlich drei Wochen dauern, so ein Sprecher der Wasserbetriebe. Dafür wird die Einmündung der Feuerbachstraße in die Schloßstraße gesperrt. Die Wasserversorgung ist nicht beeinträchtigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben