Berlin-Steglitz-Zehlendorf : Anwohner löscht brennendes Auto mit Gießkanne

Passanten bemerken an einem geparkten Auto in Lichterfelde Flammen, klingeln bei einem Anwohner. Und der greift beherzt zur Gießkanne, wodurch das Feuer schnell gelöscht und ein größerer Schaden verhindert wurde.

von
Foto: dpa

Zwei Passanten und ein Anwohner haben in Lichterfelde am Sonnabend einen größeren Autobrand verhindert. Die beiden Fußgänger bemerkten gegen 21.40 Uhr in der Seehofstraße Ecke Osteweg Feuer an einem geparkten Auto. Wie die Polizei meldete, klingelten sie bei einem Anwohner. Der 46-Jährige griff kurzerhand zur Gießkanne und löschte die Flammen. Das Auto wurde nur am Radkasten leicht beschädigt.

Ein vorbeifahrender Busfahrer hatte die Feuerwehr benachrichtigt, sie musste nicht mehr tätig werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen nach dem Brandstifter übernommen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben