Berlin-Steglitz-Zehlendorf : Auto schneidet BVG-Bus: 83-Jährige schwer verletzt

Weil ein Autofahrer ihn schnitt, musste ein BVG-Busfahrer scharf bremsen. Eine 83-jährige Passagierin stürzte und verletzte sich schwer.

von
Foto: dpa

Bei einer Gefahrenbremsung eines Linienbusses der BVG in Lankwitz hat sich eine 83-jährige Passagierin am Freitagvormittag schwer verletzt. Wie die Polizei berichtete, stürzte die Seniorin, als der 28-jährige Busfahrer scharf bremsen musste. Ein Auto hatte ihn beim Abbiegen geschnitten.

Nach Stand der Ermittlungen und Aussagen von Zeugen war der Bus der Linie 181 gegen 9.45 Uhr auf der Leonorenstraße unterwegs und bog gerade nach rechts in die Siemensstraße ab, als ihn der unbekannte Autofahrer aus dem mittleren Fahrstreifen heraus schnitt. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne auf den Bus zu achten.

Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten die Verletzte in ein Krankenhaus, wo Ärzte sie stationär aufnahmen. Die Suche nach dem Unfallfahrzeug und dem Fahrer läuft.

Autor

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben