Berlin-Tegel : 27-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

In Tegel wurde Sonntag früh ein Mann durch eine Messerattacke schwer verletzt.

Das Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.
Das Raubkommissariat der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.Foto: dpa/Archiv

Nach Zeugenaussagen soll es gegen 5 Uhr in einer Bar in der Buddestraße zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen sein, in dessen Verlauf ein 24 Jahre alter Mann einem 27-Jährigen einen Messerstich in den Oberkörper versetzt hatte. Der schwer verletzte Mann, für den zu dem Zeitpunkt keine Lebensgefahr bestand, wurde durch angeforderte Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Tatverdächtige wurde noch im Club von den Polizisten vorläufig festgenommen und für die Kriminalpolizei der Direktion 1 eingeliefert. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar