Berlin-Tegel : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall ist ein Motorradfahrer in Tegel schwer verletzt worden.

Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

Ein Motorradfahrer ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Tegel schwer verletzt worden. Laut Polizei war der 34-jährige Harley-Davidson-Fahrer gegen 20.50 Uhr auf der Bernauer Straße in Richtung Spandau unterwegs und überholte linksseitig, im Gegenverkehr, mehrere an einer roten Ampel wartende Fahrzeuge. Ein 48-jähriger Ford-Fahrer, der offensichtlich bei grün nach links in den Bocholter Weg abbog, stieß mit dem überholenden Kradfahrer zusammen. Der 34-Jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Harley rutschte über die Fahrbahn und stieß gegen einen Fiat. Weitere Verletzte gab es nicht. Der Motorradfahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben